News

Kurt Schnidrig: "Ein Leuchtturm in der Finsternis". Spurensuche, Begegnungen, Betrachtungen.  

ISBN 978-3-033-08241-0 .

150 literarische Kurzgeschichten, Erzählungen und Essays. 

Auch immer vorrätig und bestellbar in der ZAP Brig brig@zap.ch oder direkt beim Autor.  

Zum Bild: Beim Signieren zusammen mit Noemi Schnydrig, Belletristik-Verantwortliche bei ZAP Brig.  


Mein neues Buch ist ab Dezember 2020 erhältlich:

 

Kurt Schnidrig:

"Ein Leuchtturm in der Finsternis"

Spurensuche, Begegnungen, Betrachtungen

ISBN 978-3-033-08241-0

 

"Gemachte Erfahrungen, die auf fabelhafte Weise in Erinnerung bleiben."

Rebecca Schüpfer, Leiterin Online Redaktion / Redaktionsleiterin rro

__________________________

"Mal witzig, mal berührend und mit einer sprachlichen Leichtigkeit, die mich zum Nachdenken bewegte."

Noemi Schnydrig, Buchhändlerin, Belletristik-Verantwortliche

_____________________________

"Eine einzigartige Liebeserklärung an das geschriebene Wort. Die inhaltlich breit gefächerten Kurztexte regen zum Verweilen,  Nachdenken und nicht selten auch zum Schmunzeln an."

Sieglinde Kuonen-Kronig, Autorin

 


Neustart der Litera(Tour)!

 

Nach dem Corona-Lockdown wieder auf Tour! Grandios am 10. September in der ZAP Brig neu gestartet.  


Litera(Tour) erfolgreich gestartet!

Die Litera(Tour) ist äusserst erfolgreich am 13. Januar in Zermatt gestartet. Der Club 73 mit Präsident und Moderator Kurt Schnidrig empfängt Autor*innen und Überraschungsgäste. Am 29. Januar war die Litera(Tour) zu Gast bei Fantasyautorin Joanne Gattlen in Leukerbad. Weitere Stationen der Litera(Tour) mussten wegen der Corona-Pandemie abgesagt oder verschoben werden.   


Rockig-poppiges Konzert

des Oberw. Lehrerchors

In Naters und in Leuk-Stadt waren die beiden Konzerte des Oberwalliser Lehrerchors ausverkauft. Unter dem Motto "Let the Sunshine In" kamen in einem ersten Teil Evergreens zum Zuge. Im zweiten Teil waren rockig-poppige Hits aus dem 60er und 80er Jahren angesagt.

Als Moderator und als Co-Präsident durfte ich viel Volk zu den Konzerten willkommen heissen. Begeisterte Rückmeldungen durfte ich entgegennehmen. Besonders unvergessliche Songs aus dem Musical "Hair" oder die "Bohemian Rhapsody" von Freddy Mercury gefielen.

Zu den Konzerten eingeladen hatten wir mit einem Plakat, das mit einer Illustration aus meinem Roman "Vergiss nicht die Blumen in deinem Haar" lockte.